Start > Projekte > Entwicklung eines White Label Business Case für PKV-Tarifoptimierer

Entwicklung White Label Business Case für PKV-Tarifoptimierer

Aufgabenstellung: Entwicklung eines White Label Programms für den Wechsel des Tarifs innerhalb einer Privaten Krankenversicherung. Stichworte: PKV-Tarifoptimierung, § 204 VVG, kein Verlust der Altersrückstellung, gleiches Leistungsniveau, kein Wechsel der Versicherungsgesellschaft

Auftraggeber: Entwicklung eines Business Case für einen Finanzdienstleister, der Cross-Selling-Potentiale bei der Kundenberatung auch im Bereich Optimierung der PKV anbieten möchte.

Hintergrund / Marktpotential:

  • In Deutschland sind über 9 Millionen Bundesbürger bei einer privaten Krankenversicherung (PKV) versichert.
  • Die Preisexplosion der PKV zwischen 2001 und 2012 betrug im Durchschnitt rund 80%.
  • Gemäß Verband der privaten Krankenversicherer gibt es mittlerweile ca. 145.000 Nichtzahler (Versicherte, die Ihre Beiträge nicht mehr aufbringen können – Tendenz steigend).
  • Durch den am 1.1.2009 in Kraft getretenen § 204 des VVG ist es untersagt, Versicherte beim Tarifwechsel innerhalb der Gesellschaft zu benachteiligen und zwar „mit gleichartigem Versicherungsschutz“ und ohne neue Gesundheitsprüfung und Risikozuschlag.


Projektentwicklung durch Newport Asset Finance:

  • Marktanalyse der Wettbewerbssituation in Deutschland
  • Recherche seriöser, kompetenter Kooperationspartner für den Bereich „Tarifvergleich“ mit langem und positivem Track Record.
  • Analyse von Angeboten der Vergleichssoftware und Beratungsqualität.
  • Entwicklung eines konkreten, wettbewerbsfähigen und transparenten Preismodells für die Tarifoptimierung
  • Entwicklung einer Marketing- und Vertriebsstrategie mit Zielgruppenanalyse (B2B und B2C)
  • Positionierung der White Label Marke für Vertriebspartner
  • Entwicklung Vertragswerk (Antragsformulare und Vollmachten) in Kooperation mit rechtlichen Beratern


Realisation, Umsetzung, Vorteile für Partner:

Lieferung eines kompletten Finanzmarketing-Konzeptes zur Erschließung neuer Umsatzpotentiale. Übernahme der Marke „HANSEVALORE“ oder alternativ Vermarktung als White Label Marketing-Partner der Newport Asset Finance GmbH.


Leistungsparameter:

  • Prüfen, in welche Tarife ein Wechsel sinnvoll sein kann
  • Kontaktaufnahme mit dem Krankenversicherer
  • Prämienermittlung der neuen Tarife
  • Führen aller Verhandlungen mit dem Versicherer hinsichtlich eines Tarifwechsels
  • Ausarbeiten einer finanziellen Auswertung
  • Leistungsvergleich zwischen Ursprungs- und Zieltarif
  • Umfangreiche Beratung (telefonisch, persönlich oder über das Internet)
  • Tarifempfehlung – welche Variante bietet die optimale Lösung
  • Erstellen einer Beratungsdokumentation nach gesetzlichen Vorgaben*

Das Partnerprogramm unterstützt Finanzdienstleister bei allen Marketing- und Vertriebsmaßnahmen wie z.B:

  • Online Aktivitäten (z.B. durch Inhouse SEO-Kompetenzcenter)
  • Zielgruppenbestimmung und Mailings
  • Infomaterial (Flyer, Info-Broschüren)
  • Anzeigen-Vorlagen
  • Cross Selling
  • Empfehlungs-Marketing
  • Pressearbeit


Ergebnisse:

  • Bereits einige Monate nach Einführung des Programms konnte die Grenze von 50 Anträgen erreicht werden
  • Erfolgsquote der optimierten PKV-Verträge liegt bei rd. 70%!

 

Exkurs: Was ist die PKV-Tarifoptimierung?
Private Kranken-Versicherungsgesellschaften (PKV) entwickeln regelmäßig neue Tarife. Diese Tarife werden für den hart umkämpften Markt der Neukundenakquise zu günstigen Konditionen angeboten. Was Mitglieder der PKV i.d.R. nicht bekannt ist, hohe Beiträge sind nicht nur auf die Leistung eines Tarifs zurückzuführen, sondern vor allem auf das Alter des Tarifs. Häufig existieren neuere Tarife mit ähnlichen Leistungen, die günstiger sind, jedoch nur Neukunden angeboten werden. Durch den § 204 VVG hat allerdings auch jeder Bestandskunde das Recht diese Tarife zu nutzen. Versicherungsgesellschaften kommunizieren dieses Tatbestand allerdings nur sehr unzureichend.

Daher kann ein kostenloser Tarifcheck durch einen unabhängigen und professionellen Versicherungsberater sich für PKV-Versicherte lohnen. Voraussetzung: Der Versicherte sollte mind. sieben Jahre in die private Krankenversicherung einzahlt haben. Ob bereits Vorerkrankungen bestehen, spielt hierbei keine Rolle. Die PKV-Tarifoptimierung führt zu einem Tarifwechsel innerhalb der Gesellschaft, dies hat teilweise signifikant reduzierte Beiträge für den Versicherten zur Folge (bei gleicher Leistung).

Zur Hansevalore-Website